Lagerung und Haltbarkeit von Räucherfisch

Damit unser Räucherfisch seine beste Qualität behält, sollte dieser im Pergamentpapier bei gleichbleibender Temperatur von +2° bis +7° C im Kühlschrank gelagert werden. Der geräucherte Aal lässt sich so 8 - 10 Tage nach Verkauf-/Versanddatum aufbewahren - unsere Forellen, Makrelen und weitere Fischsorten ca. 5 - 6 Tage.

Unser Tipp: Filitieren Sie immer nur den kalten Fisch, direkt aus dem Kühlschrank kommend und erwärmen Sie anschließend nur das Stück Fisch, das Sie essen möchten auf ca. 27° C. Nehmen Sie das zum Verzehr gewünschte Stück Fisch, je nach Jahreszeit, ca. 1 - 2 Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, so dass es langsam Zimmertemperatur erhält.

Durch das Erwärmen wird das Fett im Fisch wieder weich und kann so sein volles Aroma entfalten!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.